Messe München, 5. & 6. Juni 2024

A@W Newsletter

Fit für eine digitale Zukunft

A-NULL

27. Februar 2024

Schon lange hat sich das Building Information Modeling, kurz BIM, als attraktive und breit anwendbare Methode bei der Architekturplanung durchgesetzt. Schulungsanbieter A-NULL begleitet Architekten und Planern bei der digitalen Transformation.  

 

Gerade das Bauwesen hat sich in Hinblick auf die Digitalisierung rasant entwickelt. Für Architekturschaffende bedeutet das, so rasch wie möglich die Weichen für eine digitale Transformation zu stellen, um durch optimierte Planungsprozesse in den Genuss entscheidender Vorteile bei der Umsetzung von Planungs- und Bauprojekten zu kommen und wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

Selbstverständlich bedeutet der Umstieg – wie jede Veränderung – neue Herausforderungen, die mit professioneller Begleitung wie der A-NULL Bausoftware GmbH als Partner gut gemeistert werden können. A-NULL hat das flexible BIM-fit®-Schulungsprogramm entwickelt, mit dem Architekturbüros BIM effektiv in den Arbeitsalltag können integrieren, wenn sie einige grundlegende, praxisnahe Schritte befolgen. 

 

 

A-NULL empfiehlt einen proaktiven Start. Wer früh in BIM-Tools und -Knowhow investiert und innovative Arbeitsmethoden – noch bevor es Bauherrn verlangen – in die täglichen Planungsabläufe integriert, kann Projekte effizienter umsetzen und bleibt wettbewerbsfähig. Zielführend ist es, die modellbasierten Arbeitsprozesse in der Praxis dabei vollumfänglich zu nutzen und auf eine umfassende Modellierung und zentrale Datenverwaltung – Single Source of Truth – zu setzen, um Zeitverluste und Fehler zu minimieren. Dabei ist es ratsam, die Transformation in überschaubaren Schritten durchzuführen, um einerseits Fortschritte zu erzielen und andererseits das Team nicht zu überfordern.

 

 

Mit einer individuellen Schulungsstrategie lässt sich ein langwieriges, kostenintensives und nervenaufreibendes „Trial-and-Error“ vermeiden. Aus diesem Grund bietet A-NULL ein erprobtes, modulares Schulungskonzept für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene an, das sicherstellt, dass Architekten BIM in Theorie und Praxis beherrschen und BIM-Werkzeuge richtig und effizient anwenden.

 

Zudem sind klare Richtlinien, benutzerfreundliche Vorlagen und Leitfäden entscheidend für die praktische Anwendung des in Schulungen erworbenen Anwendungswissens. Sie tragen wesentlich dazu bei, die Effizienz zu steigern und eine übersichtliche, strukturierte Arbeitsweise in der Planung zu etablieren. A-NULL unterstützt gezielt mit persönlicher Beratung bei der Entwicklung eines individuellen Bürostandards.

 

 

Bleibt noch der Faktor Mensch, der bei gerade in Fragen der Digitalisierung nicht außer Acht gelassen werden darf. Die Einführung neuer Technologien sollte unbedingt als ein gemeinschaftliches Unterfangen betrachtet werden. Es geht nicht nur darum, auf einzelne BIM-Expert*innen im Unternehmen zu bauen, sondern ein Team zu bilden (und auszubilden), das bereit ist, neue Arbeitsweisen zu adaptieren. Deshalb sind eine offene Kommunikation, gegenseitige Unterstützung und der Wille, gemeinsam zu lernen und zu wachsen, unverzichtbar. Nur so entsteht am Ende ein Arbeitsumfeld, in dem die digitale Transformation erfolgreich sein kann und das talentierte, innovative Mitarbeiter*innen auch in Zukunft anzieht.

  

Zusammenfassend lässt sich feststellen: Der Weg zur Digitalisierung erfordert weit mehr als nur die neueste BIM-fähige Software. Die Digitalisierung des Bauwesens ist ein strategischer Prozess, der eine frühzeitige Planung, kontinuierliche Bildung, aktive und fachgerechte Anwendung von Ressourcen und vor allem die Berücksichtigung des Faktor Mensch erfordert. Durch die Kombination dieser Elemente ist ein Büro nicht nur für die Gegenwart gerüstet, sondern auch für die Herausforderungen und Möglichkeiten, die die Zukunft bereithält. 

 

Alle Bilder: © A-NULL

 

www.a-null.com 

Fit für eine digitale Zukunft
Zum KontaktformularZurück zur Übersicht

A@W Newsletter

Bleiben Sie mit unserem monatlichen Newsletter auf dem Laufenden!

>> Abonnieren

Interesse an Visibilität im Newsletter?

>> Klicken Sie hier

Medienpartner 2024

 

 

 

In Kooperation mit

 

Design & Plan

 

Sponsor