Messe München, 17.-18. November 2021

Aktuelles

Auf Tuchfühlung gehen

4. Februar 2020

Der Werkstoff Holz macht eine neue Karriere. In der Welt der Mode und der Raumausstattung bahnt sich eine Revolution an. Textilien und Leder haben eine ernstzunehmende Konkurrenz – und zwar von Holz. Seit 2015 produziert und vertreibt das süddeutsche Unternehmen Muto´ Halbfertigprodukte und auf Wunsch Fertigprodukte aus hochwertigen Holzfurnieren für den Interior Bereich aus über 150 verschiedenen Holzarten, gerne auch auf Maß. Nun erweitert der leidenschaftliche Holzexperte seine Kollektion um ein Furnier, das eine ähnliche Haptik aufweist wie Stoff und wie dieser auch vielseitig einsetzbar ist: im Modebereich, für Soft Part Teile von Automobilen und für den Interior-Bereich als Bezugsstoff für Möbel und Kissen, im Privat- und im Objektbereich.

 


Fließende Weichheit: Die dünne Echtholzfurnier wirkt wie ein geschmeidiger Stoff.

 

Der neue „Stoff“, der die Welt des Designs begeistert, entsteht durch die Verbindung eines dünnen Echtholzfurniers von etwa einem halben Millimeter mit einem Baumwolltextil. Durch das anschließende Lasern der Oberfläche wird diese biegsam und geschmeidig und lässt sich so für viele Formen, die damit überzogen werden, einsetzen. Wer möchte, kann die Oberfläche mit einer Schutzschicht aus Lack überziehen oder sie nach Brandschutzrichtlinien mit einem feuerhemmenden Verfahren präparieren lassen und so für den Objektbereich fit machen. Darüber hinaus ist es möglich, NUO mit einem starren Trägermaterial zu kombinieren und es so für Wand- und Türverkleidungen sowie für Akustikpaneele und starre Teile im Autointerieur. Muto´ legt grundsätzlich größten Wert auf Individualisierung und bietet Architekten und Designer Lösungen, ihre kreativen Entwürfe und Oberflächen nach persönlicher intensiver Beratung zu realisieren.

 


Ein dünnes, gelaserte Echtholzfurnier wird auf einem Baumwolltextil aufgebracht. Struktur T1L ist nur eine Variante von vielen.

 

Doch die Vielfalt endet nicht hier bei der Oberflächenbehandlung. Insgesamt kann man aus sechs verschiedenen Holzarten wählen: Eiche, Esche, Nussbaum, Buche und zwei Fineline Holzarten – allesamt aus zertifizierter, nachhaltiger Waldwirtschaft - stehen für maximale Kreativität zur Verfügung. Auch bei der Gravur ist man zwischen 1,7 und maximal 4 Millimetern sowie mit unterschiedlicher Musterung flexibel. Ebenso das Format lässt keine Wünsche offen. Während die drei Standardgrößen 125 mal 62 Zentimeter, 125 mal 124 Zentimeter und 250 mal 124 Zentimeter messen, so sind auf Anfrage Größen bis 280 mal 124 Zentimeter möglich. Gleichzeitig entwickelt sich durch die Information über Anbaugebiet und Standort des Baumes eine starke emotionale Bindung zur Oberfläche und deren Herkunft. Architekten und Interiordesigner sowie Modeschöpfer können hier aus dem Vollen schöpfen mit einer Innovation, die mit individueller Note und Einzigartigkeit die Welt der Gestaltung revolutionieren wird.

 

 


Neben der Autoindustrie findet NUO unter anderem auch im Interieur großen Anklang.

Von Barbara Jahn

 

Copyright für alle Bilder: © Muto'

www.muto.eu

Auf Tuchfühlung gehen
Zurück zur Übersicht

Medienpartner

 

In Kooperation mit

Sponsoren

 

 

 

Design & Plan